1985 - 2000


Das 125-jährige Jubiläum wurde in der Zeit vom 17. Mai bis 25. Mai 1987 im großen Rahmen gebührend gefeiert. Höhepunkt der Festtage war das Festkonzert unter Mitwirkung des Solisten Prof. Claudio Nicolai von der Kölner Oper. Bei diesem Konzert hat der Chor, angespornt durch den hervorragenden Solisten für seine Verhältnisse eine außergewöhnliche Leistung, Dank der intensiven Probenarbeit des Chorleiters Hubert Alef, geboten. Nicht unerwähnt bleiben darf auch die Matinee-Veranstaltung mit Jubilarehrung und Gratulationscour der Ortsvereine im Pfarrheim. Dabei hielt der Schirmherr dieser Festtage, Landrat Klaus Lennartz, MdB, in jüngeren Jahren selbst Mitglied der „Cäcilia“ eine bemerkenswerte, mit viel Beifall bedachte Festansprache. Die Glückwünsche des DSB überbrachte der Vorsitzende des Erftsängerkreises, Herr Friedrich Hambloch, Bergheim. Am Sonntag, den 24. Mai 1987 fand in der Kirche ein Freundschaftssingen befreundeter Brudervereine statt. Zuvor jedoch wurde bei herrlichem Sonnenschein und nach langen Jahren erstmals wieder die frühere Tradition aufgegriffen und ein großer Festzug unter Beteiligung der Orts- und Brudervereine durchgeführt. Die Festtage klangen mit einem geselligen Beisammensein der Sänger und der ganzen Ortsbevölkerung am Montag, den 25. Mai 1987 auf dem Schützenplatz aus.


Zum Ausklang des Jubiläumsjahres fand am 21. November 1987 ebenfalls in der hiesigen Pfarrkirche ein Opern- und Operettenkonzert unter Mitwirkung des Bergmannsorchesters der Rheinbraun AG statt.


Die Feierlichkeiten aus Anlass des 130jährigen Vereinsbestehen wurden mit einem Festkonzert am Freitag, den 06. November 1992 unter Mitwirkung von Roswitha Scheer (Sopran) in der hiesigen Pfarrkirche eröffnet. Am Samstag, den 07. November 1992 fand in der Mehrzweckhalle ein Sängerkonzert von 14 Brudervereinen statt. Daran anschließend fand ein Treffen der Sängerfamilie mit Jubilarehrung und Gratulationscour der Ortsvereine statt. Die musikalische Gestaltung oblag einer Tanzbesetzung des Bergmannsorchesters Rheinbraun AG. Schirmherr der Festtage war der Rhein-braun-Gruppendirektor Dr. Roman Kurtz, unser heutiges Ehrenmitglied. Zum Abschluss der Festtage fand in der Pfarrkirche eine Messe für die lebenden und verstorbenen Vereinsmitglieder und ein Totengedenken auf dem Friedhof statt.


Das 135jährige Bestehen feierte die „Cäcilia“ mit einem gelungenen Konzert am Freitag, den 06. Juni 1997 in der hiesigen Pfarrkirche. Als Solisten wirkten mit, Thomas Maier (Bariton) und Torsten Kaldewei (Klavier) sowie ein Salonorchester der Musikschule Hürth. Am folgenden Samstag fand in der Mehrzweckhalle die Gratulation der Ortsvereine und eine Jubilarehrung statt. Schirmherr der Festtage, die mit der Cäcilienfeier im November endete, war unser Ehrenmitglied Norbert Kranz.